Philosophische Bezüge bei Pierre Bourdieu
Zenklusen, Stefan
2010, 250 S, Kt, (UVK)
Bestell-Nr. 149830

29,00 EUR

Sowenig Soziologie heute ohne das Werk Pierre Bourdieus denkbar ist, sowenig kann eine Beschäftigung mit Bourdieu von seiner Auseinandersetzung mit der Philosophie absehen. Diese Auseinandersetzung begnügt sich jedoch nicht mit Abgrenzungen im Sinne von Zuweisungen spezifischer Tätigkeitsbereiche zweier Disziplinen, die sich möglichst nicht in die Quere kommen sollen. Bourdieu ist selber «gelernter» Philosoph, und seine innerhalb der »Institution Philosophie« gemachten Erfahrungen stellten in vielfacher Hinsicht Weichen für Fragestellungen, die sich durch sein gesamtes Oeuvre ziehen.
 
Stefan Zenklusen promovierte mit vorliegender Arbeit 2009 an der Universität Basel.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 2 = 


Netiquette