Die lateinischen Texte des Schülers Nietzsche
Übersetzung und Kommentar
Wollek, Christian
2010, 305 S, Kt, (Tectum)
Bestell-Nr. 150187

29,90 EUR

Die lateinischen Texte, die Nietzsche 1858–1864 als Schüler des Internats Schulpforta verfasst hat, haben in der Forschung bislang kaum Beachtung gefunden. Dabei waren es gerade die Schuljahre, in denen der Grund gelegt wurde für Nietzsches ebenso professionell-fundiertes wie eigenwilliges und daher wirkmächtiges Verständnis der antiken Welt. Bei den von Christian Wollek bearbeiteten Texten handelt sich um schulische Aufsätze, Epigramme, Gedichte und Fragmente, die Nietzsches klassische Schulbildung in exemplarischer Weise dokumentieren, gerade weil sie in lateinischer Sprache verfasst sind: sie sind aber auch Zeugnisse einer bereits früh zwischen Artistentum und Wissenschaftlichkeit schwankenden Haltung, wie sie für Nietzsche maßgeblich geblieben ist. Somit bieten Nietzsches lateinische Texte der Pfortenser Zeit nicht nur erhellende Einblicke in das Leben des Schülers; sie eröffnen – zuverlässig übersetzt und eingehend kommentiert – weitreichende Perspektiven auch auf das Werk des späteren Philosophen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 x 2 = 


Netiquette