Der Seele Grund
Meister Eckhart und die Tradition der Seelenlehre
Reiter, Peter
2011, 560 S, Kt, (K&N)
Bestell-Nr. 150523

55,00 EUR

Die Frage nach der Seele und ihrem Grund ist eine der elementarsten und ältesten Fragen. Trotz der modernen Metaphysikkriterien konnte deren dauernde Aktualität nicht wegdiskutiert werden, sie stellt sich für das gegenwärtige Denken in neuer Dringlichkeit. Die vorliegende Arbeit wendet sich einem faszinierenden Denker zu, der die gen. Frage in den Bereichen Philosophie, Theologie und Mystik in umfassender Ganzheitlichkeit aufgeworfen hat. Nach einer Übersicht über die Bedeutung Eckharts für unsere Zeit wendet sich der Verfasser zunächst der Tradition der Seelenlehre (Platon, Neuplantonismus, Stoa, Augustinus, Dionysius, Patristik, den Viktorinern etc. bis hin zu Eckhart) zu und gibt eine Aufschlüsselung der Traditionsströme. Seele und Seelengrund sich Eckharts zentrales Thema. Der Verfasser verfolgt die Thematik quer durch Eckharts Schriften fortwährend bezugnehmend auf die Eckhartinterpretationen. So werden der Zusammenhang der neuzeitlichen Metaphysik mit der Metaphysik des Mittelalters und auch der Antike – Eckhart schöpft aus zahlreichen antiken und frühchristlichen Quellen – und die traditionellen Verbindungslinien in vertiefter Form deutlich. Die Arbeit verbindet die argumentativ entwickelte und spekulativ geschärfte Zusammenschau mit der philosophiegeschichtlichen Einbettung und einer peniblen textorientierten Absicherung.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 4 = 


Netiquette