Anthropologie
Grundriss der Philosophie des subjektiven Geistes im Horizont des Holistischen Idealismus
Krollmann, Fritz P
2010, 158 S, Kt, (Blaue Eule)
Bestell-Nr. 150530

23,00 EUR

Der Holistische Idealismus ist die historisch dialektische Vermittlung des Panlogismus Hegels zur qualitativ differenten Ontologie im strukturellen Sinne der ontologischen Hypostasen Plotins. Gemäß dieser paradigmatischen Entwicklung wird die Anthropologie ausgehend vom Idealismus besonders Hegels über reduktionistische Modelle hin zum holistischen Ansatz dargestellt und begründet. Im Rahmen dieses Ansatzes werden als anthropologisch relevant eine sprachphilosophische Theorie und eine Ethik der Verantwortung formuliert.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 3 = 


Netiquette