Philosophia Mathematica Theologia Naturalis Solida. Philosophiae Mathematicae Pars altera vid. Archimetria
Werke IV, 1-2
Weigel, Erhard
2012, 808 S, Gb, (frommann-holzboog)
Bestell-Nr. 150875

598,00 EUR

Die 1693 erschienene Schrift entwickelt die Konzeption einer Universalwissenschaft auf mathematischer Grundlage, die sich zugleich als methodisch exakte natürliche Theologie versteht. Anfänge zu einer universell anwendbaren Forschungslogik nach dem Vorbild der geometrischen Analysis sollen die methodische Grundlage liefern. Die Schrift enthält eine mathematisierte Schöpfungslehre, die als Metaphysik der Bewegung entfaltet wird und das Geschöpf als geometrisches Abbild eines göttlichen Gedankens begreift. Dem zunehmenden Erstarken des Atheismus wird mit einem mathematischen Gottesbeweis begegnet, der Leibniz’ Interesse erregte und von diesem einer eingehenden kritischen Würdigung unterzogen worden ist.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 + 2 = 


Netiquette