Das Böse und sein Grund
Zur Rezeptionsgeschichte von Schellings Freiheitsschrift 1809
Wenz, Gunther (Hg)
2011, 163 S, Kt, (Bay. Akademie)
Bestell-Nr. 151187

35,00 EUR

Schellings Schrift „Über das Wesen der menschlichen Freiheit und die damit zusammenhängenden Gegenstände“ von 1809 gehört zu den wirkungsmächtigsten Texten der Geistesgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Sammelband bietet ausgewählte Beispiele ihrer Rezeption. Näher in Betracht kommen F. H. Jacobi, C. Daub, A. Schopenhauer, J. Müller, S. Kierkegaard, P. Tillich und M. Heidegger.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 x 2 = 


Netiquette