Gottes Wesen – Gottes Wirken.
Ontologie und Kosmologie im Denken von Shams-al-Din Muhammad al-Hafri (gest. 942/1535).
Saatchian, Firouzeh
2011, 380 S, Kt, (Klaus-Schwarz)
Bestell-Nr. 213996

54,00 EUR

Die Autorin untersucht die theologische Philosophie des Mathematikers, Philosophen und Theologen Shams-al-Din Muhammad ibn Ahmad (gest. 942/1535), genannt al-Hafri. Er gehörte der schirazischen Philosophie-Schule an und hat mehr als 30 Werke in den verschiedensten Wissensgebieten hinterlassen. Seine astronomischen Werke knüpfen an den großen Tusi und die Schule von Maraga an, seine kritischen Ergänzungen zu Tusis Werk belegen die hohe Qualität und Kontinuität der Wissenschaften im safawidischen Iran.

Die hier analysierten Texte al-Hafris sind repräsentativ für die frühe Entwicklung des philosophischen und theologischen Denkens im Iran und stellen die Konstitution einer islamischen Scholastik aus der Tradition Avicennas dar.

Diese Schriften über den Hauptsatz der avicennischen Metaphysik waren bislang unveröffentlicht. Die Autorin hat die Texte nach den wichtigsten Handschriften erstmals ediert, sie hat sie mit einer detaillierten bio-bibliographischen Unter­suchung in den Zusammenhang von Leben und Werk al-Hafris gestellt, und sie hat mit einer analytisch-kommentierenden Darstellung seiner Argumentation ein neues Tor zur Geschichte und zum Verständnis des philosophischen Denkens im Islam geöffnet.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 x 4 = 


Netiquette