Erkenntnis und Irrtum
Skizzen zur Psychologie der Forschung
Mach, Ernst
2011, 508 S, Gb, (Xenomoi)
Bestell-Nr. 220105

36,00 EUR

"Erkenntnis und Irrtum" ist weit über die Grenzen der Wissenschaftstheorie hinaus zu einem Standardwerk der modernen Erkenntnistheorie avanciert. Zu den begeisterten Lesern dieses Buches zählten u.a. Albert Einstein und Lenin. Mach war neben Richard Avenarius Mitbegründer des sog. Empiriokritizismus, einer Denkrichtung, die nur gelten lässt, was streng empirisch nachweisbar ist. - Der vorliegende 2. Band der "Ernst Mach Studienausgabe" wurde völlig neu gesetzt, und auch alle Illustrationen wurden neu digital nachgezeichnet (kein Faksimile-Druck!). Die Herausgeber haben sämtliche Quellenangaben Machs überprüft und gegebenenfalls korrigiert; ferner haben sie seltene Ausdrücke und unbekannte Personennamen gesondert kommentiert. Das Vorwort stammt von Friedrich Stadler, Wien. Mit vollständiger Seitenkonkordanz zur 2. Aufl. 1906.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 - 1 = 


Netiquette