Lebenssinn und Gerechtigkeit
Paul Ricoeur und Hans Blumenberg im Kontext
Dumberger, Hubert
2011, 208 S, Kt, (Altius)
Bestell-Nr. 227901

24,90 EUR

„Nicht also […] darf die Sorge den Menschen lebenslang besitzen, weil sie ihn erfunden hat, sondern weil er nach ihrem Bild und Gleichnis gemacht wurde, ihres Wesens ist.“ So interpretiert Hans Blumenberg die Hyginus-Fabel. Dieser Determinismus stellt die Emanzipationsbemühungen des Menschen und des Philosophen Blumenberg immer wieder auf den Prüfstand bzw. holt die Bestrebungen zur Freiheit (des Subjekts) immer wieder ein. Eine Überwindung scheint denkbar …
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 x 1 = 


Netiquette