Die Theorie der Gefühle im System des heiligen Thomas
Margott, Franz von Paula
2012, 119 S, Gb, (Ontos)
Bestell-Nr. 231381

59,00 EUR

Franz von Paula Morgott rekonstruiert die Theorie der Gefühle, die Thomas von Aquin entwickelt, und deren Bedeutung häufig unterschätzt wird. Die Arbeit zeigt die Wichtigkeit, die diese Theorie für Thomas hatte; nicht weniger als 26 Questionen in der Prima Secundae befassen sich mit diesem Komplex. Sie zeigt ebenso die systematische Eleganz mit der der Aquinate seine Theorie entwirft. In einem allgemeinen Teil wird das System der Gefühle entwickelt. In einem zweiten Schritt werden die Gefühlspaare Liebe/Haß und Freude/Trauer eingehend untersucht. Der Fokus liegt auf den psychologischen Aspekten der Theorie und spart Fragen der Moralphilosophie weitgehend aus. Das Buch ist wohl die einzige systematische Abhandlung, die sich mit der Theorie der Gefühle bei Thomas von Aquin beschäftigt.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 1 = 


Netiquette