Private Romantik, öffentlicher Pragmatismus?
Richard Rortys transformative Neubeschreibung des Liberalismus
Müller, Martin
2012, 800 S, Kt, (transcript)
Bestell-Nr. 231862

49,99 EUR

Was ist der politische cash value von Richard Rortys Neopragmatismus? Dieses Buch wendet die pragmatische Methode auf den Neopragmatismus selbst an und fragt u.a., ob die pragmatisch-kommunitaristische Verabschiedung des Begründungsproblems, so wie sie in der Figur der liberalen Ironikerin verkörpert wird, tragbar ist. In dieser ersten umfassenden deutschsprachigen Monografie zum Neopragmatismus rekonstruiert Martin Müller Rortys Neubeschreibung des Liberalismus als spannungsreiche Verbindung von Romantik und Pragmatismus und arbeitet im Vergleich vor allem mit Habermas, Rawls und Walzer seinen - ethisch motivierten - transformativen Charakter heraus. Das Buch dokumentiert zudem einen E-Mail-Austausch zwischen Richard Rorty und dem Autor.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 5 = 


Netiquette