Ein Antipode Kants?
Johann August Eberhard im Spannungsfeld von spätaufklärerischer Philosophie und Theologie
Kertscher / Stöckmann (Hg)
2012, 350 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 232009

109,95 EUR

Johann August Eberhard (1739-1809) gehört zu den gleichermaßen renommierten wie umstrittenen Vertretern der deutschen Popularphilosophie des späten 18. Jahrhunderts. Spätestens um 1800 jedoch verdrängte der Siegeszug des Kantschen Kritizismus den letzten Statthalter jener populären ‚Philosophie für die Welt‘. Ziel des vorliegenden Bandes ist es, die bestehende Forschung kritisch zu hinterfragen, interdisziplinäre Zugänge zum Werk Eberhards zu eröffnen und schließlich zu einer Neubewertung der Leistungen des Philosophen zu gelangen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 x 1 = 


Netiquette