Atmosphären
Dimensionen eines diffusen Phänomens
Heibach, Christiane (Hg)
2012, 280 S, Kt, (Fink)
Bestell-Nr. 232256

34,90 EUR

Atmosphären sind uns gleichzeitig vertraut und fremd, denn wir sind nicht nur beständig von ihnen umgeben, sondern auch ein Teil von ihnen und beeinflussen oder erzeugen sie sogar. Die Diffusität von Atmosphären hängt mit ihrem instabilen und wandelbaren Charakter zusammen, der die Theorienbildung herausfordert und sich analytischen Zugängen verweigert. Das gilt für die physikalische Atmosphäre ebenso wie für die sozialen und die durch gezielten Medieneinsatz erzeugten Atmosphären der Konsumwelten und Kunstereignisse.
 
Der Sammelband befasst sich mit dem Phänomen Atmosphäre aus der Sicht unterschiedlichster Disziplinen – von der Philosophie, Literatur- und Medienwissenschaft über die Geophysik und Medizin bis hin zur Ökonomie. Mit Beiträgen von Gernot Böhme, Hinderk Emrich, Hermann Schmitz, Peter Sloterdijk und anderen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 - 3 = 


Netiquette