Texte zur Ästhetik
Schüller, Marco
2013, 234 S, Kt, (WBG)
Bestell-Nr. 298801

19,90 EUR

Was ist und wozu brauchen wir Kunst? Antworten auf diese Kernfrage der philosophischen Ästhetik bietet die vorliegende Anthologie. Sie rekonstruiert die Geschichte der Ästhetik vom 18. bis 20. Jh. anhand ausgewählter Quellen. Alle Textauszüge werden von einführenden Essays begleitet, die über die Biographie des Autors, die Bedeutung seines ästhetischen Denkens, wichtige Zusammenhänge und Begriffe sowie die Wirkungsgeschichte informieren. Weiterführende Literatur ergänzt die Erläuterungen. Der Überblick beginnt bei Alexander Gottlieb Baumgarten, der die Ästhetik als Wissenschaft begründete, und führt über Kant, der die Ästhetik als Kritik begreift, zu Nelson Goodman, der den Anspruch der Ästhetik auf überzeitliche Objektivität endgültig verabschieden wird. Mit Texten von Baumgarten, Lessing, Moritz, Kant, Schiller, Goethe, Schelling, Schopenhauer, Hegel, Jean Paul, Rosenkranz, Nietzsche, Croce, Freud, Benjamin, Goodman, Adorno, Danto, Lyotard.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 3 = 


Netiquette