Aphorismen
Hippokrates
2013, 112 S, Gb, (Primus)
Bestell-Nr. 298848

16,90 EUR

Die medizinischen Aphorismen des griechischen Arztes Hippokrates, des Begründers der Medizin als Wissenschaft, erscheinen hier in einer originalgetreuen Neuausgabe der deutschen Ausgabe von 1778. Das Verzeichniß nach den Materien (Register), wurde ebenfalls aus dem Original übernommen.

Der griechische Arzt Hippokrates von Kos (um 460-um 370 v. Chr.), einer der berühmtesten Ärzte seiner Zeit, genoss schon zu Lebzeiten hohe Wertschätzung. Die Medizin als wissenschaftliche Disziplin wird auf sein Wirken zurückgeführt. Auf ihn soll auch der Hippokratische Eid, die erste grundlegende Ethik ärztlichen Handelns, zurückgehen. Viele der ihm zugeschriebenen Schriften erklären Krankheitsbilder aus einem Ungleichgewicht der Körpersäfte. Bis in die Neuzeit pflegte man in der Medizin Therapien anzuwenden, die sich auf die hippokratische Säftelehre beziehen, zum Beispiel Aderlässe sowie die Anwendung von Schröpfköpfen und Abführmitteln. Nachhaltiger noch wirkt bis heute seine Auffassung, dass die Veränderung der Lebensweise die Gesundheit des Menschen beeinflusst. Die Sammlung der medizinischen Fragmente und Aphorismen ist durch ein ausführliches Register der Organe, Krankheitsbilder und Therapievorschläge erschlossen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 2 = 


Netiquette