Antike Glückslehren
Quellen zur hellenistischen Ethik in deutscher Übersetzung
Hossenfelder, Malte
2013, 2. A., 420 S, Gb, (Kröner)
Bestell-Nr. 327508

19,90 EUR

Epikur in seinem Garten, Diogenes in der Tonne, der stoische Weise, den nichts aus der Ruhe bringt, oder der Skeptiker, der prinzipiell an allem zweifelt – diese Typen philosophischer Lebensklugheit sind bis heute einprägsam geblieben. Die Quellensammlung enthält die bisher schwer zugänglichen und zum Teil erstmals übersetzten Lehren der älteren Kyniker und Kyrenaiker, Stoiker, Epikureer und Skeptiker. Ihr Leitmotiv ist die Frage nach dem richtigen Weg zu einem glücklichen Leben. Die Antworten im Spannungsfeld von Lust und Seelenruhe, Freundschaft und Weltbürgertum, Reichtum und Selbstgenügsamkeit, Schicksal und Tod zeichnen sich aus durch argumentative Prägnanz und geistige Souveränität. Und sie sind unverändert aktuell. Die Anordnung der Fragmente macht die Grundgedanken der hellenistischen Denker, deren Werke zum großen Teil verlorengegangen sind, erkennbar. Eine allgemeine Einleitung und zusammenfassende Einführungen zu den einzelnen Schulen und ihren herausragenden Vertretern ermöglichen auch dem Laien einen raschen Zugang zu den antiken Quellen. Mit Bibliographie, Quellenindex, Namens- und Sachregister sowie einem Geleitwort von Christof Rapp.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 4 = 


Netiquette