Leib und Leben
Perspektiven für eine neue Kultur der Körperlichkeit
Schulte / Trinkler / Spät
2013, 224 S, Gb, (WBG)
Bestell-Nr. 332676

49,90 EUR

Alles, was wir Menschen tun, tun wir als leiblich strukturierte Wesen: Vom Stoffwechsel angefangen über unsere Bewegungen bis hin zur Kommunikation mit anderen Menschen. Nicht umsonst heißt es daher im Deutschen: »Wie er / sie leibt und lebt." In vielen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Debatten scheint dagegen die Körperlichkeit des Menschen immer mehr aus dem Blick zu geraten. So kommt es z. B. in der Gehirnforschung vor, dass der Mensch auf ein Wesen aus Gehirn und Geist reduziert betrachtet wird. Der vorliegende Band greift die Leibthematik aus unterschiedlichen Perspektiven auf: Aus medizinischer, philosophischer und theologischer Sicht ebenso wie aus der Perspektive von Literaten, Tänzern und Künstlern.
 
Mit Beiträgen u. a. von Papst Benedikt XVI, Regine Kather und Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 - 3 = 


Netiquette