Ausdruck und Zuschreibung
Konzeptionen des menschlichen Handelns bei H.L.A. Hart, Elizabeth Anscombe und A.I. Melden
Mazuga, Anne
2013, 370 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 354454

99,95 EUR

Die drei Ansätze der frühen analytischen Handlungstheorie teilen die Grundannahme, dass körperliches Verhalten durch semantische, nicht durch physikalische Eigenschaften als absichtliches Handeln gekennzeichnet ist. Hart, Anscombe, Melden benennen wesentliche Bedingungen für die Möglichkeit von Handlungszuschreibungen. Ihre Konzeptionen lassen sich zu einem Handlungsmodell integrieren, deren Fokus auf der Sozialität des Handlungsverstehens liegt.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 4 = 


Netiquette