Theodor Lipps
Schriften zur Psychologie und Erkenntnistheorie
Lipps, Theodor
2013, 4 Bände, 2130 S, Gb, (Ergon)
Bestell-Nr. 370444

198,00 EUR

Theodor Lipps (1851-1914) war ein deutscher Philosoph und Psychologe des späten 19. Jahrhunderts. Lipps promovierte 1874 in Bonn. Nach einem Lehrauftrag in Bonn (1877–90) und einer Professur in Breslau (1890–94) folgte er einem Ruf an die Universität von München (1894–1914), wo er zum Nachfolger von Carl Stumpf auf dem Lehrstuhl für Systematische Philosophie wurde. Lipps war zu seiner Zeit sehr einflussreich und bei Studenten beliebt; einer seiner Schüler war der Philosoph und Soziologe Max Scheler. Schwerpunkte seiner Arbeit waren Kunst und philosophische Ästhetik.
 
1. Band (1874-1899) - 2. Band (1900-1902) - 3. Band (1902-1905) - 4. Band (1906-1914)
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 - 2 = 


Netiquette