Materie als geronnener Geist
Drei Studien zu Franz von Baader und der philosophischen Konstellation seiner Zeit
Bonchino, Alberto
2014, 160 S, Kt, (Schöningh)
Bestell-Nr. 372474

19,90 EUR

Das vormalig stark auf die philosophische und theologische Idealismusforschung begrenzte Interesse an Baader hat sich gegenwärtig in den Kontext kulturtheoretischer, ideen- und wissenschaftsgeschichtlicher Forschung aufgeweitet. Vor diesem Hintergrund versuchen die vorliegenden Studien, Querverbindungen und Verflechtungen der Gedankenwelt des katholischen Theosophen, Natur- und Sozietätsphilosophen Franz von Baaders (1765-1841) mit der europäischen Ideengeschichte nachzuzeichnen, die Geologie, Physik, Medizin sowie Literatur und Politik umspannen und Figuren wie Jacobi, Schelling und Werner bis hin zu Hemsterhuis, Saint-Martin und Balzac vereinen. Die „Baaderiana“ sollen zum einen die historisch-kritische Edition ausgewählter Baader-Texte begleiten, darüber hinaus aber einem an Baader bzw. an der Philosophie und Theologie des 19. Jahrhunderts, insbesondere an der (Früh-) Romantik interessierten Publikum den Zugang zu dessen Denken erleichtern beziehungsweise überhaupt eröffnen.
 
Der Autor: Alberto Bonchino, Dr. phil., seit 2012 Leiter des DFG-Forschungs- und Editionsprojekts »Kritische Edition ausgewählter Texte Franz von Baaders« an der TU-Dresden.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 x 3 = 


Netiquette