Wissen wir, was ein Körper vermag?
Rhizomatische Körper in Religion, Kunst, Philosophie
Böhler / Kruschkova / Granzer (Hg)
2014, 258 S, Kt, (transcript)
Bestell-Nr. 373753

29,99 EUR

Die Frage 'Wissen wir, was ein Körper vermag?' ist für Spinozas Ethik zentral, weil sie die leibliche Fundierung geistiger Tätigkeiten in den Blick kommen lässt. Immer wieder fragt er seine philosophischen Gegner, wie sich die 'schlafwandlerische Kreativität' der Natur verstehen lässt, kraft der sie komplexe Gebilde hervorbringt, ohne sich diese im Vorhinein mental vorgestellt zu haben. Der Band geht dieser Frage in drei Hinsichten nach: Wie kommt die nachtwandlerische Kraft der Natur in religiösen Diskursen zur Sprache? Wie zeigt sie sich in Performance-Praxis und -Theorie? Welches Bild von Denken wird durch ein solches Denken der Körper generiert?
 
Mit Beiträgen von Brian Massumi, Erin Manning, Marcus Steinweg u.a.

Autorenportrait
Arno Böhler (Univ.-Doz. Dr. habil.) lehrt Philosophie an der Universität Wien.
Krassimira Kruschkova (Univ.-Doz. Dr. habil.) ist Leiterin des Theoriezentrums am Tanzquartier Wien und lehrt an der Akademie der bildenden Künste und Universität für angewandte Kunst Wien.
Susanne Granzer alias Susanne Valerie (Univ.-Prof. Dr. phil.) ist Schauspielerin und lehrt Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 x 4 = 


Netiquette