Interexistenzialität und Unverfügbarkeit
Leben in einer menschlichen Welt
Demuth / Schneidereit (Hg)
2014, 320 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 373828

39,00 EUR

Menschliches Leben ist unhintergehbar ein Leben in einer gemeinsamen Welt. Doch wie kann die Aufgabe, ein (gutes) Leben mit anderen zu realisieren, verstanden werden? Die Aspekte der fundamentalen Sozialität und der Unverfügbarkeit der Sinnbedingungen einer menschlichen Welt werden in Grenzanalysen von Sozialphilosophie, Religionsphilosophie und Moralphilosophie diskutiert.
 
Mit Beiträgen von Maeve Cooke, Christoph Demmerling, Constanze Demuth, Rico Gutschmidt, Christoph Henning, Rudolf Langthaler, Ludwig Nagl, Theda Rehbock, Hans Julius Schneider, Nele Schneidereit, Claudia Schumann, Pirmin Stekeler-Weithofer und Philipp Thomas.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 x 4 = 


Netiquette