Der Begriff des Kontinuums bei Bernard Bolzano
Kraus, Lukas Benedikt
2014, 112 S, Kt, (academia)
Bestell-Nr. 374385

18,00 EUR

Der Begriff des Kontinuums nimmt nicht nur eine zentrale Stellung in Bernard Bolzanos mathematischem und naturphilosophischem Denken ein, sondern ist auch ein Meilenstein in der Entwicklung der modernen Mathematik. Dennoch gibt es unterschiedliche Meinungen darüber, ob Bolzano in seinem Werk überhaupt eine einheitliche Definition des Kontinuums vertreten habe und wie diese genau zu interpretieren sei. Dies zeigt sich insbesondere dort, wo der Bolzanosche Kontinuumsbegriff direkt mit dem modernen, von Georg Cantor geprägten Begriff des Punktkontinuums verglichen wird. Die vorliegende Arbeit bietet eine einheitliche Interpretation der relevanten Stellen im Werk Bolzanos sowie einen sorgfältigen Vergleich des Bolzanoschen mit dem modernen Kontinuumsbegriff. Das Ergebnis der Analyse wirft ein klärendes Licht auf die an Deutungsvarianten reiche Sekundärliteratur.
 
Lukas Benedikt Kraus hat in Darmstadt Mathematik sowie in Frankfurt am Main und Innsbruck Philosophie studiert. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Christliche Philosophie der Universität Innsbruck.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 2 = 


Netiquette