Fichtes System der Sittenlehre
Ein kooperativer Kommentar
Merle / Schmidt
2015, 300 S, Kt, (Klostermann)
Bestell-Nr. 375667

49,00 EUR

Das "System der Sittenlehre" von 1798 stellt Fichtes Versuch dar, die Kantische Moralphilosophie so zu reformulieren, dass die weithin als problematisch empfundenen Kantischen Dualismen von Freiheit und Natur, von Pflicht und Neigung, in eine einheitliche Konzeption menschlicher Subjektivität aufgehoben werden. Sie gilt zudem als die reifste und elaborierteste Darstellung des Standpunkts seiner Jenaer Wissenschaftslehre, in der die praktische Vernunft in die Rolle des höchsten Prinzips der Philosophie rückt. Dieser kooperative Kommentar ermöglicht dem Leser, die Argumentation des Textes Schritt für Schritt nachzuvollziehen und dadurch zu einem vertieften Verständnis dieses zentralen Textes des Deutschen Idealismus zu gelangen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 - 1 = 


Netiquette