Lebensformen und Anerkennungsverhältnisse
Zur Ethik der belebten Natur
Pinsdorf, Christina
2016, 290 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 376418

109,95 EUR

Durch den naturwissenschaftlich-technologischen Fortschritt sind vielfältige Möglichkeiten entstanden, die belebte Natur in großem Umfang menschlichen Zwecksetzungen zu unterwerfen. Diese Entwicklungen geben Anlass, das grundlegende Mensch-Natur-Verhältnis zu beleuchten. Für eine moralphilosophische Klärung verbindet die vorliegende Untersuchung naturethische Reflexionen mit anerkennungstheoretischen Überlegungen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 - 4 = 


Netiquette