Manifest für eine Sozialphilosophie
(aus dem Französischen übersetzt von Lilian Peter, mit einem Nachwort von Kurt Röttgers und Thomas Bedorf)
Fischbach, Franck
2016, 150 S, Kt, (transcript)
Bestell-Nr. 376658

24,99 EUR

Kann man die soziale Welt und die sozialen Prozesse aus der Perspektive der Beherrschten schreiben? Wie lässt sich eine Artikulation der Interessen der Subalternen innerhalb des Rahmens der Philosophie denken? Und was kann die Philosophie zum Denken des Widerstands beitragen? Franck Fischbach, ein exzellenter Kenner der deutschen Philosophie, insbesondere der Tradition der Kritischen Theorie, propagiert in diesem Buch die Begründung einer französischen Sozialphilosophie nach deutschem Vorbild und trägt damit zur deutsch-französischen philosophischen Kommunikation bei. Im Nachwort setzen Kurt Röttgers und Thomas Bedorf diesen Austausch aus deutscher Sicht fort.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 x 4 = 


Netiquette