Theodor W. Adorno
Text + Kritik Sonderband
Arnold (Hg)
1977, 194 S, Kt, (Text+Kritik)
Bestell-Nr. 382869

15,00 EUR

Gutes, sauberes Ex.
 
Inhalt: Hartmut Scheible: Vorbemerkung, Peter von Haselberg: Wiesengrund-Adorno, Carlo Pettazzi: Studien zu Leben und Werk Adornos bis 1938, Hans-Hartmut Kappner: Adornos Reflexionen über den Zerfall des bürgerlichen Individuums, Olaf Hansen: Anklage und Kritik. Anmerkungen zu Adornos Begriff der soziologischen Wissenschaft, Burkhardt Lindner: Herrschaft als Trauma. Adornos Gesellschaftstheorie zwischen Marx und Benjamin, Hartmut Scheible: Geschichte im Stillstand. Zur Ästhetischen Theorie Theodor W. Adornos, Friedemann Grenz: Zur architektonischen Stellung der Ästhetik in der Philosophie Adornos, Jürgen Trabant: "Bewußtseyn von Nöthen" - Philologische Notiz zum Fortleben der Kunst in Adornos ästhetischer Theorie, Martin W. Lüdke: Der Kronzeuge. Einige Anmerkungen zum Verhältnis Th. W. Adornos zu S. Beckett, Dolf Oehler: Charisma des Nicht-Identischen, Ohnmacht des Aparten. Adorno und Benjamin als Literaturkritiker: Am Beispiel Proust, Herbert Kaiser: Einige Bemerkungen zur literaturdidaktischen Dimension der dialektischen Ästhetik Adornos, Hans-Klaus Jungheinrich: Zwanzig Jahre nachher. Wie Adorno bei einem, der auszog, radikales Musikdenken hervorbrachte. Wie sich das so entwickelte: was abging, was hinzukam, was blieb. Vermischte Erinnerungen, Beobachtungen, Bezichtigungen und Bekenntnisse, Carlo Pettazzi: Bibliographie zu Th. W. Adorno. Notizen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 3 = 


Netiquette