1) Die Buchhandlung Beneke GmbH führt Ihre Bestellungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Erteilung eines Auftrages gelten diese als anerkannt. Lieferschein und Rechnung sind zugleich Auftragsbestätigung.

2) Es gilt der Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Lieferung. Die Buchpreise deutscher Verlage verstehen sich ohne Abzug, da diese Verlagserzeugnisse dem Preisbindungsgesetz unterliegen. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den Verkaufspreisen enthalten.

3) In der Regel liefern wir einen Tag nach Bestelleingang aus. Titel, die noch nicht erschienen sind, merken wir nicht automatisch vor. Der Kunde erhält eine Nachricht über den voraussichtlichen Erscheinungstermin. Aus Lieferverzögerungen, die nicht von uns verschuldet sind, kann kein Anspruch gegen uns hergeleitet werden.

4) Die Lieferung erfolgt gegenüber Unternehmen auf Gefahr des Empfängers.

5) Bei Beanstandung der Lieferung bitten wir um Mitteilung innerhalb von 8 Tagen, nach Möglichkeit unter Angabe von Rechnungs-Nr. und Rechnungs-Datum. Ist ein Buch nicht mehr lieferbar, wird der Verkaufspreis zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. .

6) Bezieher von Loseblatt- oder sonstigen Fortsetzungswerken verpflichten sich, uns jede Änderung ihrer Anschrift mitzuteilen, um so die Möglichkeit zu reibungsloser Belieferung zu geben. Wird dies unterlassen, sind wir berechtigt, dadurch entstehende Mehraufwendungen in Rechnung zu stellen.

7) Die Kündigung von Ergänzungslieferungen und Fortsetzungswerken richtet sich nach den Bestimmungen des jeweiligen Verlages. Die Annahmeverweigerung von Lieferungen vor Wirksamwerden der Kündigung gilt nicht als Kündigung.

8) Verbundene oder sonstwie beschädigte Bücher werden von uns innerhalb von 4 Wochen gegen einwandfreie Exemplare umgetauscht. Soweit eine Gutschrift erteilt wird, erfolgt diese zur Verrechnung mit künftigen Lieferungen.

09) Es gelten die Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes; Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den mit uns geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist von vierzehn Tagen beginnt ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Ihren Namen und Ihre Anschrift mitteilen und mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür auch das Muster-Widerrufsformular verwenden, welches wir Ihnen mit der Bestätigungs-Email auf Ihre Bestellung zum Download zur Verfügung stellen. Die Verwendung dieses Formulares ist für Sie aber nicht bindend. Der Widerruf ist zu richten an: Buchhandlung Beneke GmbH, Gartenstraße 16, 72074 Tübingen, Email beneke@libronet.de, Fax 07071/922972. Widerrufsfolgen.  Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. - Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -


Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Darüber hinaus besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

10) Die Berechnung von Versandkosten erfolgt entsprechend unserer aktuellen Versandkostentabelle (vgl Versandkosten ).

11) Der Gesamtrechnungsbetrag wird innerhalb von 30 Tagen zur Zahlung fällig. Ab der zweiten Mahnstufe wird die weitere Belieferung bis zum Kontenausgleich ausgesetzt. Eventuell bestehende Abnahmepflichten seitens des Kunden werden dadurch nicht berührt.

12) Werden Einzugsaufträge, für die eine Ermächtigung vorliegt, nicht gutgeschrieben, wird der fällige Betrag zuzüglich Bearbeitungskosten und Bankspesen in Rechnung gestellt. Eine Einzugsermächtigung kann jederzeit fristlos widerrufen werden; zur Zeit des Widerrufs offene Beträge sind sofort ohne jeden Abzug fällig.

13) Bis zur vollständigen Bezahlung behalten wir uns das Eigentum an den von uns gelieferten Werken und Waren vor (Eigentumsvorbehalt gemäß § 449 BGB). Dies gilt auch für fest oder mit RR gelieferte Werke.

14) Datenschutz. Namen und Anschrift unserer Kunden werden gespeichert, jedoch nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe der Daten sei zur Ausführung des Auftrages erforderlich (z.B. wenn Verlage bei reinen Onlineprodukten Name und Anschrift des Kunden verlangen sowie oft auch deren IP-Adresse). Jeder Kunde der Buchhandlung Beneke GmbH hat das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von ihm gespeichert sind bzw das Recht, dass seine Daten nach Ausführung des Auftrages vollständig gelöscht werden.

15) Datenschutz. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: [Link].
Alle Angaben, die Sie uns über Ihre Person oder Ihre Interessen anvertrauen, verwenden wir ausschließlich dazu, Ihren Auftrag auszuführen und Ihnen ein auf Ihre Wünsche abgestimmtes Angebot zu präsentieren. Ihre Bestellungen, Ihre persönlichen Daten wie Ihr Name, Ihre Adresse oder die Angaben zu Ihrer Kreditkarte werden durch moderne Sicherheitssysteme geschützt. Die Übertragung dieser Daten erfolgt verschlüsselt und für Außenstehende unlesbar unter Verwendung des Secure Socket Layers (SSL), einem Sicherheitsstandard, der von den meisten Internet-Browsern unterstützt wird. Wenn Sie Ihre Daten nicht über das Internet übertragen wollen, können Sie uns auch ein Fax mit den Daten Ihrer Kreditkarte schicken, oder rufen Sie uns an. Sie können zu jeder Zeit verlangen, daß wir Ihre gespeicherten Daten wieder löschen.

16) Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Lieferungen und Leistungen ist, soweit gesetzlich nicht anders geregelt, Tübingen.

17) Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Abweichende Bestimmungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.