Am Puls der Gefühle
Authentizität und Ethik sozialer Emotionen im Zeitalter der Beschleunigung
Fabro, Manuela
2017, 204 S, Kt, (K&N)
Bestell-Nr. 381355

44,80 EUR

Können wir in einer von Flüchtigkeit und Materialisierung geprägten schnelllebigen Zeit noch "echte" Gefühle füreinander haben? Manuela Fabro beschäftigt sich mit der Frage, ob soziale Gefühle im Zeitalter der Beschleunigung noch authentisch sind. Im Mittelpunkt der Authentizitätsanalyse steht die Digitalisierung bzw. Virtualisierung als besonders brisante Beschleunigungsentwicklung. Mithilfe von drei erarbeiteten Authentizitätskriterien - Spontaneität, Aufrichtigkeit und Charakter - und unter Berücksichtigung konzeptioneller Grundlagen aus der Emotionsphilosophie (Intentionalität und Gesamtheit, Evaluation und Lenkung, emotionale Atmosphären sowie leiblich-emotionale Kommunikation), diskutiert die Autorin die Authentizität der Liebe und Empathie in virtuellen Welten. Daran schließt sich eine ethische Betrachtung, die die Möglichkeit der Kontrolle von Gefühlen, deren Angemessenheit sowie Wege der Entschleunigung zur Förderung direkter zwischenmenschlicher Erfahrungen umfasst. Authentische Gefühle können in der Beschleunigungszeit Bestand haben, wenn man in ihr Entschleunigungskapazitäten findet und in die digitale und reale soziale Welt integriert.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 3 = 


Netiquette