Ethik und Identität
Der ethische Ansatz in der Prozeßphilosophie A. N. Whiteheads und seine Bedeutung für die gegenwärtige Ethik
Lachmann, Rolf
1994, 393 S, Gb, (Alber)
Bestell-Nr. 384305

24,00 EUR

Das Buch beginnt mit einer Vergegenwärtigung der begründungstheoretischen Positionen von E. Tugenhat und J. Rawls. Ergebnis dieser Erörterung ist die These, daß sich ihre Positionen als eine verschiedene (hermeneutische bzw. prozeßtheoretische), aber komplementäre Akzentuierung des Rekurses auf unsere Identität interpretieren lassen. Das Buch versucht zu zeigen, daß es möglich ist, diese These zu einer systematischen ethischen Konzeption zu entwickeln. (Der Autor über sein Buch). Tadelloses Ex.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 3 = 


Netiquette