Freundschaft
Von Aristoteles bis Facebook
Korczak, Dieter (Hg)
2018, 168 S, Kt, (Asanger)
Bestell-Nr. 383146

19,00 EUR

Neun AutorInnen haben sich in diesem Band mit dem Phänomen der Freundschaft auseinandergesetzt. Sie beantworten in ihren Beiträgen zentrale Fragen, die an Freundschaft gestellt werden. - Wie kann man Freunde gewinnen? - Charakteristika einer tiefen und gelungenen Freundschaft - Unterschiede zwischen Männer- und Frauenfreundschaften? - Was kann man von der Auseinandersetzung der Philosophen Aristoteles und Platon mit verschiedenen Formen der Freundschaft für die Jetzt-Zeit lernen? - Wie stark prägte der französische Adlige Montesquieu mit seiner Beschreibung von Freundschaft als Seelenverwandtschaft den Freundschaftsbegriff und ist das heute noch relevant? - Die besondere Bedeutung von Schulfreundschaften - Kann es eine Freundschaft zwischen Staaten geben? - Aktueller Stellenwert und kulturelle Entwicklung von Brieffreundschaften - Ausdrucksformen von Freundschaft in der Musik - Erfüllen Facebook-Freunde die Ansprüche, die an Freundschaften in modernen und komplexen Gesellschaften gestellt werden? Zahlreiche Literatur- und Musikbeispiele, Ergebnisse von Untersuchungen und eigene Erfahrungen sowie sozialwissenschaftliche Analysen machen in diesem Band deutlich, dass Freundschaft schon immer und auch heute das Elixier ist, das Gesellschaften zusammenhält. In einer Zeit der beängstigenden Verrohung von Sprache und Umgangsformen und der Missachtung von Menschlichkeit ist dieser Band ein wohltuendes und wichtiges Werk über alle Facetten der Freundschaft und über menschliche Werte.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 + 1 = 


Netiquette