Grenzgänge in der Philosophie
Denken darstellen
Fischer / Wienmeister (Hg)
2019, 270 S, Abb, Kt, (Mentis)
Bestell-Nr. 383914

59,00 EUR

Kann man philosophisches Denken auch nichtsprachlich darstellen und kommunizieren, etwa in Bildern, Filmen und Performances? Dieser Band widmet sich dieser Frage aus erkenntnistheoretischer Perspektive und diskutiert die Möglichkeiten und Grenzen künstlerischer Darstellungsformen philosophischen Denkens.Nichtsprachliche Darstellungsformen der Kunst finden als Medien der Vergegenwärtigung und Vermittlung philosophischer Fragestellungen gesteigerte Aufmerksamkeit. Kann man philosophisches Denken auch nichtsprachlich darstellen und kommunizieren? Wo liegen wiederum die Grenzen künstlerischen Ausdrucks philosophischer Gedanken?
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 5 = 


Netiquette