Kant-Studien Bd. 25
Philosophische Zeitschrift
Vaihinger / Firscheisen-Köhler / Liebert (Hg)
1920, 498 S, Gb, (Reuther & Reichard)
Bestell-Nr. 380751

40,00 EUR

Mit einem Bildnis von Walter Simon. Gesamter Jahrgang in rotes Leinen mit goldgeprägtem Rückentitel gebunden. Sehr gutes Ex.
 
Inhalt (Auszug)
- Zur Lehre von Raum und Zeit. Aus dem Nachlaß von Franz Brentano
- Zur Philosophie des Protestantismus (Heinrich Scholz)
- Bertrand Russells "Erkenntnis der Außenwelt" (Hugo Bergmann)
- Das Material der Pflicht. Eine Studie über Fichtes spätere Sittenlehre (Hans Freyer)
- Über das Problem der Naturgeschichte (Fritz Neeff)
- Die platonische Anamnesis und Goethes Antizipationen (Marie Hendel)
- Kants Geisteshaltung unter dem Gesichtspunkt der Antinomik (Arthur Liebert)
- Zusätze Fichtes zu seinen Vorlesungen über die Bestimmung des Gelehrten. Mitgeteilt von Hans Schulz
- Zur Phänomenalität des Raumes. Kurze Mitteilung bei der Generalversammlung der Kantgesellschaft 30.V.1920 in Halle (Hermann Schneider)
- Das tritos-anthropos--Argument gegen die Eidos-Lehre (J. Kaufmann)
- Kausalität, Relativität und Stetigkeit (Josef Winternitz)
- Der Wissenschaftscharakter der Rechtswissenschaft (Julius Binder)
- Der Ziehensche Bionismus und sein Verhältnis zur Philosophie der Gegenwart (Martha Ulrich)
- Der Neukantianismus und die Forderungen der Gegenwart (Kurt Sternberg)
- Kritzismus und Kulturphilosophie (Alfred Baeumler)
- Kants Lehre vom inneren Sinn und der Zeitbegriff im Duisburg'schen Nachlaß (A. Monzel)
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 2 = 


Netiquette