Kant-Studien Bd. 41
Philosophische Zeitschrift
Heyse, Hans (Hg)
1936, 446 S, Gb, (Pan)
Bestell-Nr. 380872

40,00 EUR

Mit einem Bildnis von Heinrich Rickert.
 
Inhalt (Auszug)
- Kulturbewußtsein und nationale Wirklichkeit (Fritz Zadow)
- Der Zeitbegriff in der modernen Naturwissenschaft und das Kausalitätsprinzip (Karl Beurlen)
- Studien zur Philosophie und Methodologie des Kausalprinzips (Wilhelm Krampf)
- Besinnung über Glück und Unglück (Hans Pichler)
- Euklid Elemente, Buch X. (Nach Heibergs Text übertragen von Theodor Peters)
- Heinrich Rickert, Rede bei der Gedächtnisfeier der Universität Heidelberg, gehalten am 12. Dezember 1936 (August Faust)
- Über Deutung und Einordnung von Nietzsches "System" (Kurt Hildebrandt)
- Herder als Schüler Kants (Gottfried Martin)
- Ganzheitsbegriff und Weltidee in Kants Opus Postumum (Gerhard Lehmann)
- Die amerikanische Universität und ihre Idee (Heinrich Meyer)
- Methodik statt Erkenntnistheorie und Wissneschaftslehre (Hugo Dingler)
- Entwurf eines Systems der Sprachphilosophie (Friedrich Kainz)
- Die Sprache als Wille und Vorstellung (Edgar Glässer)
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 + 2 = 


Netiquette