Kritischer Rationalismus und Einzelwissenschaften
Zum Einfluss des Kritischen Rationalismus auf die Grundlagendebatten
Hilgendorf, Eric (Hg)
2017, 210 S, Kt, (Mohr)
Bestell-Nr. 381366

49,00 EUR

Am 8. Februar 2016 wurde Hans Albert 95 Jahre alt. Aus diesem Anlass fand in Würzburg in Anwesenheit des Jubilars eine Tagung zum Thema "Kritischer Rationalismus und die Einzelwissenschaften" statt, in deren Rahmen der Einfluss des Kritischen Rationalismus auf die Fachdisziplinen erörtert wurde. Der Kritische Rationalismus, von Karl Popper in Auseinandersetzung mit den Denkern des Wiener (und Berliner) Kreises entworfen und in vielen Details ausgeführt, wurde maßgeblich von Hans Albert systematisiert und, weit über die Wissenschaftslehre hinausgehend, als "Entwurf einer Lebensweise" aufgefasst, welche die Einsicht in unsere eng begrenzten Erkenntnismöglichkeiten mit dem lebenszugewandten Modell von "Konstruktion und Kritik" verbindet.
 
Mit Beiträgen von:Gert Albert, Hans Albert, Armin Engländer, Volker Gadenne, Evelyn Gröbl-Steinbach Schuster, Eric Hilgendorf, Herbert Keuth, Reinhard Neck, Hans-Joachim Petsch, Harald Stelzer, Franz Josef Wetz
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 + 1 = 


Netiquette