Phänomenale Realität und Erkenntnis
Umrisse einer Theorie im Ausgang von der eigentümlichen Natur des Qualia-Begriffs
Pohlenz, Gerd
1994, 259 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 384322

11,00 EUR

Die vorliegende Arbeit basiert auf der Unterscheidung zweier Grundzüge alltäglich erfahrener Wirklichkeit: ihrer physikalisch-räumlichen (Mikro-)Struktur einerseits und ihrer phänomenal-qualitativen Beschaffenheit andererseits.(...) Es wird zu zeigen sein, daß jene Unterscheidung in einer definitorisch klar markierbaren Unterscheidung zwischen dem Begriff phänomenaler Qualitäten oder Qualia (z.B. phänomenaler Farb-, Ton-, Duftqualitäten) und genuin wissenschaftlicher - ggf. funktionsbegrifflich ausgeweiteter - Terminologie gründet. (Aus der Einleitung) Tadelloses Ex.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 + 5 = 


Netiquette