Über Goethes Naturwissenschaft
Böhme, Gernot (Hg)
2017, 81 S, Kt, (Aisthesis)
Bestell-Nr. 380259

12,80 EUR

Goethe und die Naturwissenschaft - da liegt das Vorurteil nahe, dass Goethe eigentlich ein Dichter sei, der nebenher auch im Bereich der Naturwissenschaft dilettiert habe. Hiergegen spricht aber der Umfang seiner Arbeiten zur Naturwissenschaft - er übertrifft deutlich den Umfang seiner belletristischen Arbeiten -, und vor allem Goethes Selbsteinschätzung. Er glaubte, mit seinen naturwissenschaftlichen Arbeiten etwas viel Bedeutenderes geleistet zu haben als mit seinen literarischen. Goethes Arbeiten ernst zu nehmen, bedeutet also zugleich den Versuch zu machen, diese Selbsteinschätzung zu verstehen, und das heißt, sie als etwas Grundsätzliches und als etwas Bedeutsames in der Naturforschung zu erkennen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 - 2 = 


Netiquette