Vernunft erleben
Integrativer Humanismus als Grundlage einer bewussten Lebenskultur
Rackl, Franz
2019, 243 S, Kt, (academia)
Bestell-Nr. 384009

28,00 EUR

In Zeiten allgemeiner Verunsicherung suchen Menschen nach Orientierung für ein humanes Leben. Der Text gibt wichtige Impulse zur Selbstorientierung. Grundlage bildet ein "Integratives Menschenbild", das die Anlagen für Logos und Spiritualität ausgewogen einbindet. Aus dieser ganzheitlichen Lebenssicht kann ein Bewusstsein erwachsen, welches eine wesensgerechte Werteorientierung erschließt. Kann der Mensch den authentischen Willen fassen, sein persönliches Trachten nach diesen Werten zu formen, findet er zu einem erfüllten Leben. In der Ästhetik einer tugendhaften Individualkultur kann er seine Würde entfalten. Eine humane Gesellschaft braucht eine menschengerechte Zivilkultur, die durch die Tugend seiner Mitglieder getragen wird. Diese humane Zivilkultur sollte stark genug sein, unterschiedliche Volkskulturen einer pluralen Welt zu integrieren. Vertiefte Menschenbildung kann den Einzelnen zum individuellen Lebensglück führen und gleichzeitig eine menschengerechte Gesellschaft bereiten!
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 2 = 


Netiquette