Philosophische Bücher des Monats

Die Reden Gotamo Buddhos

Neumann, Karl Eugen
1922, 3 Bde., Gb, (Piper)
Bestell-Nr. 380672

40,00 EUR
Bestellen

Aus der mittleren Sammlung Majjhimanikayo des Pali-Kanons zum ersten Mal ├╝bersetzt von Karl Eugen Neumann. Gelbe OLn mit rotem R├╝ckenschild. Sehr dch├Ânes Ex.
 


Gesammelte Werke
Chronologisch geordnet
Freud, Sigmund
1961, ff, 18 Bde (vollst├Ąndig), Gb, (Fischer)
Bestell-Nr. 146977

720,00 EUR
Bestellen

Unter Mitwirkung von Marie Bonaparte herausgegeben von Anna Freud, E. Bibring, W. Hoffer, E. Kris und O. Iskower. Bd. I: Werke aus den Jahren 1892-1899; II/III: Traumdeutung; IV: Zur Psychopathologie des Alltagslebens; V: Werke aus den Jahren 1904-1905; VI: Der Witz und seine Beziehung zum Unbewu├čten; Bd. VII: Werke aus den Jahren 1906-1909; VIII: Werke 1909-1913; IX: Totem und Tabu; X: Werke 1913-1917; XI: Vorlesungen zur Einf├╝hrung in die Psychoanalyse; XII: Werke 1917-1920; XIII: Jenseits des Lustprinzips und andere Arbeiten aus den Jahren 1920-1924; XIV: Nachtragsband, Texte 1885-1938; XV: Neue Folge der Vorlesungen; XVI: Werke 1932-1939; XVII: Schriften aus dem Nachla├č 1892-1939; Bd. XVIII: Gesamtregister. Blaue OLwd. m. goldgepr├Ągt. R├╝ckentitel, 5 Bde ohne SU, ganz vereinzelt mit leichten Bleistiftunterstreich., sonst sehr gutes Ex. der gebundenen Ausgabe (NP incl. Registerband 1.435.- Euro). Als Zugabe liefern wir: Sigmund Freud, Briefe 1873-1939, S. Fischer, geb., 2. Aufl. 1960, 538 S. Tadelloses Ex.
 


Moralisch f├╝hlen, gierig handeln?
Zur Aktualit├Ąt von Adam Smiths "Theorie der moralischen Gef├╝hle"
Obermeier, Otto-Peter
2019, 528 S, Gb, (Blaue Reiter)
Bestell-Nr. 384194

29,90 EUR
Bestellen

Ethiken gibt es wie Sand am Meer. Viele erz├Ąhlen das M├Ąrchen von den Leidenschaften, die es mit Hilfe der Vernunft zu besiegen gilt. Nicht so Adam Smith! Er ist davon ├╝berzeugt, da├č die Basis unseres Handelns in unserem komplexen Gef├╝hlshaushalt verankert ist. Aber Gef├╝hle ignorieren die Argumente der Vernunft. Es sind unsere Bed├╝rfnisse, unsere Neigungen, die damit verbundenen Emotionen, die unser Handeln bestimmen und damit auch die Ethik. Smith ist "sentimentalist", ein genialer Illustrator menschlicher Gef├╝hle, ihrer St├Ąrken, ihrer Schw├Ąchen. Adam Smith war ein n├╝chterner, erfahrener und praxisorientierter Beobachter menschlichen Verhaltens. Er thematisierte nicht nur die akzeptierten Gef├╝hle, Neigungen und Affekte, sondern auch all die Perversionen und Verdrehungen, die menschliches F├╝hlen begleiten und unser Handeln bestimmen. Daraus resultieren zahlreiche Paradoxa: etwa das der kritiklosen Bewunderung der Reichen und M├Ąchtigen durch die Massen, obgleich dieser Selbstbetrug die Stabilit├Ąt einer Gesellschaft garantiert oder: die Betonung edler Motive, die unser Handeln leiten sollten, obgleich letztendlich nur der schiere Erfolg z├Ąhlt.
Adam Smiths Ethik, seine "Theorie der ethischen Gef├╝hle", ist nicht nur eine Fundgrube f├╝r individualpsychologische Einsichten, sondern auch f├╝r sozialpsychologische und politische. Diese Einsichten sind aktueller, wirklichkeitsn├Ąher, n├╝tzlicher und menschlicher als so manches "moralinsaure" Ges├╝lze rein akademischer Ethiken.
 


Werke
Oltner Werkausgabe in 8 Bdn.
Chardin, Pierre Teilhard de
1962, 8 Bde., Gb, (Walter)
Bestell-Nr. 380612

112,00 EUR
Bestellen

Die acht B├Ąnde der Oltner Werkausgabe (alles Erschienene):
Band II: Der G├Âttliche Bereich. Ein Entwurf des inneren Lebens. Walter, Olten 1962 (Le Milieu Divin, 1957).
Band III: Das Auftreten des Menschen. Walter, Olten 1964 (L'Apparition de l'Homme, 1956).
Band IV: Die Schau in die Vergangenheit. Walter, Olten 1965 (La Vision du Pass├ę, 1957).
Band V: Die Zukunft des Menschen. Walter, Olten 1963 (L'Avenir de l'Homme, 1959).
Band VI: Die menschliche Energie. Walter, Olten 1966 (L'Énergie Humaine, 1962).
Band VII: Die lebendige Macht der Evolution. Walter, Olten 1967 (L'Activation de l'Énergie, 1963).
Band VIII: Wissenschaft und Christus. Walter, Olten 1970 (Science et Christ, 1965).
Band X: Mein Glaube. Walter, Olten 1972 (Comment je crois, 1969).

Sch├Âne, saubere OLn-Bde. mit R├╝ckenschild.
 


Der Dom
B├╝cher deutscher Mystik. Faksimileausgabe der in den Jahren 1919-1927 im Insel Verlag erschienenen dreizehnb├Ąndigen Reihe. 13 Bde
1980, 13 Bde, Gb, (Insel)
Bestell-Nr. 229428

170,00 EUR
Bestellen

Eines von 1200 Ex.OLwd mit Deckelvignette und R├╝ckentitel in Schuber. - Enth├Ąlt Schriften in Auswahl von Franz v. Baader (Hrsg. Max Pulver), Hildegard von Bingen (Hrsg. Johannes B├╝hler), Jakob B├Âhme (Hans Kayser), Meister Eckhart (Fr. Schulze-Maizier), J. G. Hamann (Karl Widmaier), Johannes Kepler (W. Harburger), Paracelsus (Hans Kayser), Jan van Ruisbroeck (Fr. Markus Huebner), Heinrich Seuse (Anton Gabele), Johann Tauler (Leopold Naumann) sowie G. Th. Fechners Zend-Avesta (Max Fischer), Der Frankfurter. Eine deutsche Theologie (Joseph Bernhart) sowie "Mystische Dichtung aus sieben Jahrhunderten". - An wenigen B├Ąnden ist die R├╝ckenbeschriftung etwas abgerieben, sonst tadellos und wie neu.
 


Digitaler Humanismus
Eine Ethik f├╝r das Zeitalter der k├╝nstlichen Intelligenz
Nida-R├╝melin / Weidenfeld
2018, 256 S, Gb, (Piper)
Bestell-Nr. 381731

24,00 EUR
Bestellen

Autonomer Individualverkehr und Pflege-Roboter, softwaregesteuerte Kundenkorrespondenz und Social Media, Big-Data-├ľkonomie und Clever-Bots, Industrie 4.0: Die Digitalisierung hat gewaltige ├Âkonomische, aber auch kulturelle und ethische Wirkungen. In Form eines Br├╝ckenschlags zwischen Philosophie und Science-Fiction entwickelt dieses Buch die philosophischen Grundlagen eines Digitalen Humanismus, f├╝r den die Unterscheidung zwischen menschlichem Denken, Empfinden und Handeln einerseits und softwaregesteuerten, algorithmischen Prozessen andererseits zentral ist. Eine Alternative zur Silicon-Valley-Ideologie, f├╝r die k├╝nstliche Intelligenz zum Religionsersatz zu werden droht.
 


Gesammelte Werke

Feuerbach, Ludwig
1967, 14 Bde, Gb, (Akademie)
Bestell-Nr. 380671

560,00 EUR
Bestellen

Herausgegeben von Werner Schuffenhauer.B├Ąnde 1-12 ( Alles zu Lebzeiten Erschienene ).Band 1: Fr├╝he Schriften,Kritiken und Reflexionen ( 1828-1834 ), Band 2: Geschichte der neueren Philosophie von Bacon von Verulam bis Benedikt Spinoza, Band 3: Geschichte der neuern Philosophie. Darstellung, Entwicklung und Kritik der Leibnizschen Philosophie, Band 4: Pierre Bayle. Ein Beitrag zur Geschichte der Philosophie und Menschheit, Band 5: Das Wesen des Christentums, Band 6: Vorlesungen ├╝ber das Wesen der Religion. Nebst Zus├Ątzen und Anmerkungen, Band 7: Theogonie. Nach den Quellen des klassischen, hebr├Ąischen und christlichen Altertums, Band 8: Kleinere Schriften I (1835-1839 ),Band 9: Kleinere Schriften II (1839-1846 ),Band 10: Kleinere Schriften III (1846-1850 ),Band 11: Kleinere Schriften IV (1851-1866 ),.Band 12: Paul Johann Anselm Ritter von Feuerbachs Leben und Wirken (ver├Âffentlicht von seinem Sohne). Band 17: Briefwechsel I, Band 18: Briefwechsel II. Blaues OLn mit goldgepr├Ągtem R├╝ckentitel. Band 11 im R├╝cken etwas berieben, sonst sehr gutes Ex.
 


Gesammelte Schriften
Studienausgabe in acht (8) B├Ąnden plus Registerband (komplett)
Husserl, Edmund
1992, 3.100 S, Kt, (Meiner)
Bestell-Nr. 372001

150,00 EUR
Bestellen

Band 1: Philosophie der Arithmetik / Band 2: Logische Untersuchungen Erster Band / Band 3: Logische Untersuchungen Zweiter Band Teil 1 / Band 4: Logische Untersuchungen Zweiter Band Teil 2 / Band 5: Ideen zu einer reinen Ph├Ąnomenologie / Band 6: Erste Philosophie / Band 7: Formale und transzendentale Logik / Band 8: Cartesianische Meditationen. Die Krisis der europ├Ąischen Wissenschaften und die transzendentale Ph├Ąnomenologie / Band 9: Husserls Werk. Register (Hrg. von Elisabeth Str├Âker). Einige Bde im Schnitt etwas angeschmutzt, ganz vereinzelt mit sauberen Bleistiftunterstreichungen, sonst sehr gutes Ex.
 


Gesammelte Schriften
17 Bde
Benjamin, Walter
1974, 17 Bde., Kt + Gb, (Suhrkamp)
Bestell-Nr. 372024

250,00 EUR
Bestellen

Unter Mitwirkung von Theodor Adorno und Gershom Scholem, herausgegeben von Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenh├Ąuser. [7 Bd. in 14 B├Ąnden + 3 Supplement B├Ąnde / 17 B├Ąnde (komplett). Erste Gesamtausgabe. Mischauflage: Bde I bis IV kartoniert, Bde V bis VII + 3 Bde Supplement gebunden mit OSU. Ebde bzw SUe nachgedunkelt bzw am R├╝cken angegilbt, sonst sehr sch├Ânes, sauberes Ex.
 


Die Perfektion der Technik

J├╝nger, Friedrich G
2010, 8.A., 384 S, Kt, (Klostermann)
Bestell-Nr. 148577

22,90 EUR
Bestellen

Friedrich Georg J├╝ngers gro├čer Essay Die Perfektion der Technik - 1939 geschrieben, 1946 erstmals ver├Âffentlicht - ist ein Klassiker der Kulturkritik, der die moderne Debatte um ├ľkologie und Nachhaltigkeit jenseits aller Ideologien vorweggenommen hat. Mit Recht wurde J├╝ngers Buch epochalen Werken wie der Dialektik der Aufkl├Ąrung von Horkheimer/Adorno sowie der Antiquiertheit des Menschen von G├╝nther Anders gleichrangig zur Seite gestellt. Nicht zu untersch├Ątzen ist der Einfluss, den J├╝ngers Denken auf die Technikphilosophie des sp├Ąten Heidegger ausge├╝bt hat. Als ├ľkologie und Umweltschutz in den 1970er Jahren zu "linken" Themen avancierten, wirkte J├╝ngers Buch zwar subkutan noch weiter, geriet aber allm├Ąhlich aus dem Blickfeld einer breiteren ├ľffentlichkeit. Die Perfektion der Technik harrt heute ihrer Wiederentdeckung, die allemal lohnend w├Ąre. J├╝nger denkt quer zu vielen Folgerungen und Resultaten, die uns heute selbstverst├Ąndlich scheinen. Man muss Friedrich Georg J├╝nger nicht folgen, aber man kann die Tragf├Ąhigkeit des eigenen Standpunktes an seinen Entw├╝rfen erproben. Das ausf├╝hrliche Nachwort des Friedrich Georg J├╝nger-Biographen Andreas Geyer stellt das Buch in seinem historischen und intellektuellen Kontext vor und zeigt seine Originalit├Ąt und Aktualit├Ąt.