Philosophische Bücher des Monats

Geschichte der Ethik
Grundwissen Philosophie
Schmid Noerr, Gunzelin
2011, 169 S, Kt, (Reclam)
Bestell-Nr. 151248

5,00 EUR
Bestellen

Gunzelin Schmid Noerr, Professor für Sozialphilosophie und Sozialethik an der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, verbindet eine historische Darstellung der Ethik mit der systematischen Erörterung wichtiger Begriffe und Argumente. Er erörtert exemplarisch ethische Fragestellungen von Platon und Aristoteles bis zur angelsächsischen Metaethik. Tadelloses Ex.
 


Levinas
Grundwissen Philosophie
Gelhard, Andreas
2011, 140 S, Kt, (Reclam)
Bestell-Nr. 151266

5,00 EUR
Bestellen

Levinas führte die phänomenologische Philosophie in Frankreich ein und radikalisierte sie zu einem "Humanismus des anderen Menschen". Tadelloses Ex.
 


Sartre
Grundwissen Philosophie
Hastedt, Heiner
2011, 140 S, Kt, (Reclam)
Bestell-Nr. 151289

5,00 EUR
Bestellen

Eine kompakte Einführung in das philosophische Werk des Begründers des französischen Existentialismus', des Schriftstellers und streitbaren Intellektuellen Jean-Paul Sartre. Tadelloses Ex.
 


Der Heilige Thomas von Aquin
Ăśbersetzung und Nachwort von Robert Grosche
Sertillanges a.D.
1954, 2.A., 720 S, Geb, (Hegner)
Bestell-Nr. 379515

18,00 EUR
Bestellen

Lesenswerte Gesamtschau auf das Werk des Hl. Thomas. "Zu diesem Zweck werden wir bei jeder einzelnen Frage vor allem den Geist der Lehre herausarbeiten und nicht so sehr die einzelnen Lösungen in aller Breite behandeln" (Vorwort). R-schild mit Goldprägung. Sehr gutes, schönesEx.
 


Aufklärung als Popularphilosophie
BĂĽrgerliches Individuum und Ă–ffentlichkeit bei Christian Garve
Altmayer, Claus
1992, 764 S, Kt, (Röhrig)
Bestell-Nr. 137362

29,00 EUR
Bestellen

Saarbrücker Beiträge zur Literaturwissenschaft, Bd. 36, Tadelloses Ex. Beim Verlag vergriffen.
 


Philosophie der Logik

Seebohm, Thomas M.
1984, 364 S, Gb, (Alber)
Bestell-Nr. 372214

31,00 EUR
Bestellen

Handbuch Philosophie. Hrsg. von Elisabeth Ströker und Wolfgang Wieland. Die Bände des Handbuchs Philosophie entfalten die hauptsächlichen Fragestellungen der verschiedenen Disziplinen, stellen ihre Theorien nach Grundprinzipien und Konsequenzen klar heraus und machen ihre Grenzen durch Berücksichtigung interner und externer Kritik sichtbar. Roter OPpbd., tadelloses Ex.
 


Heidegger und die praktische Philosophie

Gethmann-Siefert / Pöggeler (Hg)
1988, 395 S, Kt, (Suhrkamp)
Bestell-Nr. 372692

17,00 EUR
Bestellen

Sehr gutes, sauberes Ex.
 


Heidegger verstehen
Vorträge und Gespräche
Gadamer, Hans-Georg
2009, 5 Audio CD + DVD, (Quartino)
Bestell-Nr. 147309

39,00 EUR
Bestellen

Martin Heidegger zählt zu den wichtigsten Denkern des 20. Jahrhunderts. Die Nachhaltigkeit seines Einflusses wird vor allem an der französischen Philosophie deutlich. Jean-Paul Sartre, Michel Foucault und Jacques Derrida sind von seinen Schriften geprägt. Kompetente Intellektuelle erklären, was es mit diesem weitläufigen, manchmal unzugänglich anmutenden Werk auf sich hat. Heideggers Verstrickung wird nicht ausgespart, aber auch seine Originalität und Bedeutung erläutert. Beim Verlag vergriffen.
 


Metaphysik
Grundlagen der Metaphysik. Arabisch - Lateinisch - Deutsch
Avicenna
2016, 460 S, Gb, (Herder)
Bestell-Nr. 232192

52,00 EUR
Bestellen

Avicennas "Buch über die Erste Philosophie" ist eine monumentale Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften seiner Zeit und wurde bereits im 12. Jahrhundert in Teilen ins Lateinische übersetzt. Die vorliegende Ausgabe dokumentiert diesen Schlüsseltext in seiner arabischen und lateinischen Tradition mitsamt deutscher Übersetzung.
 


Hegel
Versuch einer Vergegenw?rtigung seines Denkens
Kojeve, Alexandre
1958, 234 S, Kt, (Kohlhammer)
Bestell-Nr. 377624

21,00 EUR
Bestellen

Kommentar zur Ph?nomenologie des Geistes. Hg. von Iring Fetscher. 1) Einleitung; 2) Zuammenfassender Kommentar zu den ersten sechs Kapiteln der "Ph?nomenologie des Geistes"; 3) Ewigkeit, Zeit und Begriff; 4) Die Dialektik der Wirklichkeit und die Methode der Ph?nomenologie; 5) Die Idee des Todes in der Philosophie Hegels. Mit zarten Anstreichungen, SU angestoßen, Papier altersbedingt gebräunt, sonst gutes Ex.
 


Mythos und Utopie
Aspekte der Adornoschen Philosophie
Tiedemann, Rolf
2009, 182 S, Gb, (TextKritik)
Bestell-Nr. 379316

20,00 EUR
Bestellen

40 Jahre nach dem Tod Theodor W. Adornos mag es nicht zu früh sein, sich dem Wahrheitsanspruch seiner Philosophie zu stellen. Für den aus dem Exil zurückgekehrten Adorno war es nach dem, was in Auschwitz und den anderen Vernichtungslagern geschehen ist, alles andere als selbstverständlich gewesen, dass weiterhin Philosophie so betrieben werden konnte, als ob nichts sich geändert hätte. In der in den 1940er Jahren in Amerika geschriebenen »Dialektik der Aufklärung« haben Adorno und Horkheimer sich »nicht weniger als die Erkenntnis vorgesetzt, warum die Menschheit, anstatt in einen wahrhaft menschlichen Zustand einzutreten, in eine neue Art von Barbarei versinkt«. Diese Frage hat Adorno wie Horkheimer bis zu ihrem Tod nicht mehr ruhen lassen; sie ist zum Zentrum ihres Denkens geworden, neben dem die traditionellen Probleme der Philosophen irrelevant erschienen; auch Tiedemanns Monografie über die Adornosche Philosophie stellt diese Frage in den Mittelpunkt. Tiedemann unternimmt es dabei, den Wandlungen nachzugehen, welche die Geschichte den Gegenständen der traditionellen philosophischen Disziplinen und ihren zentralen Begriffen aufzwang, so der Gesellschaft und ihrer »Vorgeschichte«, dem Mythos, so der Ästhetik und der Sprachphilosophie. Der Versuchung, die mit seinem Tod abgeschlossene Theorie Adornos zu aktualisieren und auf die gegenwärtige Situation anzuwenden, ist der Autor allerdings nicht erlegen. Einband lichtrandig, sonst gutes Ex.
 


Das Neutrale
Philosophische Schriften und Fragmente
Blanchot, Maurice
2010, 251 S, Kt, (Diaphanes)
Bestell-Nr. 379314

27,00 EUR
Bestellen

In Bezug auf die Philosophie sind Blanchots Schriften - als Essay, Literatur, Fragment - einer einzigen, sehr präzisen Forderung nachgekommen: eine unentwegte Arbeit an den Verführungen durch die philosophischen Grundformen zu leisten, der Dialektik, der Einheit, des Widerspruchs, an all dem, was die innerste, subtilste und wirkmächtigste Machart der Metaphysik und Ontologie ausmacht. Diese Arbeit hat nicht zu einem System von Begriffen, nicht zu Abhandlungen nach dem Gesetz der Deduktion geführt, sondern zu einer Folge von Interventionen mit der Sprache, in ihr, ohne sie - zu Interpunktionen eines Denkens von roher Eleganz und syntaktischer Schönheit, das zugleich dem Anspruch nachkommt, der Form zu entsagen, die Einheit zu zersetzen und sich von ganz anderem an seine unendlich differenzierte Grenze führen zu lassen. Die Sammlung bietet eine Auswahl von bislang nicht ins Deutsche übersetzten Texten aus den Jahren von 1940 bis 1990 zu Levinas, Nietzsche, Derrida, Hegel, Bataille, Heidegger, aber auch zu Heraklit, Pascal, Freud und Lacan. Sie macht zudem einige auf Deutsch bereits veröffentlichte, aber vergriffene Texte wie »Die wesentliche Einsamkeit« und »Die Literatur und das Recht auf den Tod« neu zugänglich. Tadelloses Ex.
 


Sittengeschichte Roms
in der Zeit von August bis zum Ausgang der Antonine (3 Bände /komplett)
Friedlaender, Ludwig
1888, 6.A., 586, 652, 798 S., Gb, (Hirzel)
Bestell-Nr. 378948

66,00 EUR
Bestellen

Mit Bibl.stempel und Signaturschild. Ebd. berieben und bestoßen, goldgeprägter Rückentitel, innen gutes, sauberes Ex.
 


Ethik
Eine analytische EinfĂĽhrung
Frankena, William K.
2017, 6. Aufl., 116, Kt, (Springer)
Bestell-Nr. 376277

18,99 EUR
Bestellen

W. K. Frankenas kleine „Ethik“ ist aus guten Gründen ein moderner Klassiker der philosophischen Ethik. Es bietet einerseits eine sehr gut verständliche und knappe Einführung in alle wichtigen Themen der Ethik, in ihre Grundbegriffe und in die wichtigsten theoretischen Ansätze. Andererseits lernt der Leser in Grundzügen, wie ethische Fragen und Probleme mit einem klaren analytischen und argumentativen Zugriff gelöst werden können.