Philosophische Bücher des Monats

Die Reden Gotamo Buddhos

Buddhos, Gotamo
1922, 3 Bde., Gb, (Piper)
Bestell-Nr. 380672

40,00 EUR
Bestellen

Aus der mittleren Sammlung Majjhimanikayo des Pali-Kanons zum ersten Mal ├╝bersetzt von Karl Eugen Neumann. Gelbe OLn mit rotem R├╝ckenschild. Sehr dch├Ânes Ex.
 


Hauptwerke
6 Bde
Hegel, Georg W F
1999, 3246 S, Gb, (Meiner)
Bestell-Nr. 139296

90,00 EUR
Bestellen

Wenngleich die s├Ąkulare Bedeutung von G. W. F. Hegel (1770-1831) vor allem auf seine Lehrt├Ątigkeit, d. h. seine Vorlesungen zur├╝ckgeht (z. B. zur Rechts- und Staatsphilosophie, Geschichts-, Natur- und Religionsphilosophie), die uns nur fragmentarisch und in den Nachschriften seiner H├Ârer ├╝berliefert sind, wird sich die Auseinandersetzung mit seinem Gesamtwerk vorrangig auf die von ihm selbst f├╝r die Ver├Âffentlichung ausgearbeiteten und auch zum Druck bef├Ârderten Schriften st├╝tzen m├╝ssen, also auf die grundlegenden Hauptwerke. Tadelloses Ex.
 


Gesammelte Werke

Feuerbach, Ludwig
1967, 14 Bde, Gb, (Akademie)
Bestell-Nr. 380671

560,00 EUR
Bestellen

Herausgegeben von Werner Schuffenhauer.B├Ąnde 1-12 ( Alles zu Lebzeiten Erschienene ).Band 1: Fr├╝he Schriften,Kritiken und Reflexionen ( 1828-1834 ), Band 2: Geschichte der neueren Philosophie von Bacon von Verulam bis Benedikt Spinoza, Band 3: Geschichte der neuern Philosophie. Darstellung, Entwicklung und Kritik der Leibnizschen Philosophie, Band 4: Pierre Bayle. Ein Beitrag zur Geschichte der Philosophie und Menschheit, Band 5: Das Wesen des Christentums, Band 6: Vorlesungen ├╝ber das Wesen der Religion. Nebst Zus├Ątzen und Anmerkungen, Band 7: Theogonie. Nach den Quellen des klassischen, hebr├Ąischen und christlichen Altertums, Band 8: Kleinere Schriften I (1835-1839 ),Band 9: Kleinere Schriften II (1839-1846 ),Band 10: Kleinere Schriften III (1846-1850 ),Band 11: Kleinere Schriften IV (1851-1866 ),.Band 12: Paul Johann Anselm Ritter von Feuerbachs Leben und Wirken (ver├Âffentlicht von seinem Sohne). Band 17: Briefwechsel I, Band 18: Briefwechsel II. Blaues OLn mit goldgepr├Ągtem R├╝ckentitel. Band 11 im R├╝cken etwas berieben, sonst sehr gutes Ex.
 


Die Reisetageb├╝cher von Arthur Schopenhauer.

Schopenhauer, Arthur
1988, 280 S, Gb, (Haffmans)
Bestell-Nr. 380697

55,00 EUR
Bestellen

EA., mit einem Nachwort von Ludger L├╝tkehaus. Die vorliegende Neuedition folgt den Erstausgaben "Journal einer Reise von Hamburg nach Carlsbad, und von dort nach Prag; R├╝ckreise nach Hamburg" (Leipzig 1922) und "Reisetageb├╝cher aus den Jahren 1803-1804" (Leipzig 1923). - Ausstattung und Gestaltung von Urs Jakob. OLn mit goldgepr├Ągtem Titel. Tadellos.
 


Meister Eckhart zur Einf├╝hrung

Winkler, Norbert
2011, 2.A., 196 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 231384

5,00 EUR
Bestellen

Unter den philosophierenden Theologen des sp├Ąten Mittelalters ist Meister Eckhart (ca. 1260-1328) eine singul├Ąre Erscheinung. Im Widerstreit der theologischen und philosophischen Meinungen hat sein Werk eine recht unterschiedliche Bewertung erfahren. Den einen galt Eckhart, der in seinen lateinischen Werken streng und pr├Ązis war und dessen mittelhochdeutsche Schriften zu staunenswerten spekulativen H├Âhen aufsteigen, als ein wenig origineller Adept des gro├čen Thomas von Aquin, den anderen als religi├Âser Revolution├Ąr mit ingeni├Âsen Z├╝gen. Norbert Winkler legt die Schwerpunkte dieser Einf├╝hrung auf die Metaphysik, die Intellekttheorie und die Ethik Eckharts. Tadelloses Ex.
 


Antike und moderne Skepsis zur Einf├╝hrung
Zur Einf├╝hrung
Gabriel, Markus
2008, 184 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 146551

5,00 EUR
Bestellen

Skepsis ist die Bezeichnung f├╝r eine philosophische Haltung, die grunds├Ątzlich in Frage stellt, dass wir ├╝berhaupt irgendetwas wissen k├Ânnen. Trotz der Erfolge der modernen Naturwissenschaften kehrt diese Frage in der gegenw├Ąrtigen Philosophie wieder. Denn es ist gerade die Wissenschaft, die uns lehrt, dass die Welt anders ist, als sie uns erscheint. Daher stellt sich f├╝r einen Skeptiker die Frage, ob sie nicht auch anders sein k├Ânnte, als sie der Wissenschaft erscheint. Diese Frage f├╝hrt auf den Unterschied von Sein und Schein, von dem die antike Skepsis ihren Ausgang nimmt und der in der modernen Skepsis wiederkehrt. Allerdings besteht die Skepsis nicht nur aus kritischen R├╝ckfragen an Wissensanspr├╝che, sondern auch in einer Lebensform. Wenn wir nichts wissen k├Ânnen, was sollen wir dann tun? Auch diese Frage muss thematisieren, wer sich der Skepsis stellt. Tadelloses Ex.
 


Aristoteles zur Einf├╝hrung

Rapp, Christof
2007, 3.A., 216 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 144774

5,00 EUR
Bestellen

Aristoteles ist neben Sokrates und Platon die pr├Ągende Gestalt der antiken griechischen Philosophie. Neben der Logik, der Ontologie und der Metaphysik stellt diese Einf├╝hrung seine Ethik, die politische Philosophie sowie seine Poetik und Rhetorik vor. ┬╗Eine einigerma├čen befriedigende Darstellung eines so vielseitigen Denkers wie Aristoteles ist auf 200 Taschenbuchseiten kaum zu leisten, wenn man nicht in die blo├če Aufz├Ąhlung von Lehrs├Ątzen verfallen will. Um aus dieser Not eine Tugend zu machen, verzichte ich auf das gelehrte Drumherum und konzentriere mich ganz auf die f├╝r eine Auseinandersetzung mit dem Philosophen Aristoteles zentralen Argumente. F├╝r die vollst├Ąndig ├╝berarbeitete Neuauflage wurde der Band um ein Kapitel zur Wirkungsgeschichte des Aristoteles erg├Ąnzt. Tadelloses Ex.
 


Thomas Hobbes zur Einf├╝hrung

Kersting, Wolfgang
2009, 240 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 144784

5,00 EUR
Bestellen

Thomas Hobbes (1588-1679) und sein Werk stehen f├╝r die revolution├Ąre Neubegr├╝ndung der politischen Philosophie in der Moderne. Vor allem im Leviathan setzt der radikale Denker der Tradition des Mittelalters ein Ende. Noch heute, mehr als drei Jahrhunderte sp├Ąter, sind seine Fragen, Problemstellungen und L├Âsungen die unsrigen. Wolfgang Kersting gibt eine kritische Darstellung von Hobbes' Philosophie, erl├Ąutert ihre methodischen Grundlagen, ihre zentralen Argumente und Konzepte. Ebenso beleuchtet der Autor Hintergrund und Wirkung des englischen Philosophen, der mit gro├čer Klarheit die gesellschaftliche und politische Neuartigkeit der Moderne herausstellt. Tadelloses Ex.
 


Gottlob Frege zur Einf├╝hrung

Stepanians, Markus
2001, 192 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 372962

5,00 EUR
Bestellen

Der Autor stellt Freges Philosophie der Mathematik und Logik umfassend dar und zeigt, warum er als Klassiker der modernen Philosophie gilt. Tadelloses Ex.
 


Adam Smith zur Einf├╝hrung

A├čl├Ąnder, Michael
2007, 211 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 144978

5,00 EUR
Bestellen

Adam Smith gilt als Vater der ┬╗modernen┬ź ├ľkonomie. Mit der Metapher der ┬╗unsichtbaren Hand┬ź schafft er die theoretische Grundlage einer auf Selbststeuerung beruhenden Marktwirtschaft, in der ein dem Markt innewohnender Automatismus stets zur optimalen G├╝terverteilung f├╝hren und damit die Wohlfahrt aller garantieren soll. Vielfach vergessen wird, dass Adam Smith seine ├Âkonomische Theorie ausgehend von moral- und rechtsphilosophischen ├ťberlegungen formuliert. Die Kenntnis der smithschen Moralphilosophie bildet eine unabdingbare Voraussetzung f├╝r das Verst├Ąndnis der normativen Grundlagen seines ├Âkonomischen Werkes. ├ľkonomie und Moralphilosophie stellen f├╝r Smith zwei Bereiche der praktischen Philosophie dar, die nicht unabh├Ąngig voneinander betrachtet werden k├Ânnen. Tadelloses Ex.
 


Werke
3 in 7 Bdn.
Platon
1984, 7 Bde, Gb, (Akademie)
Bestell-Nr. 380673

50,00 EUR
Bestellen

Werke: Einleitung, Phaidros - Lysis - Protagoras Laches, Band I.1/ Charmides - Euthyphron - Parmenides, Band I.2/ Gorgias - Theaitetos - Menon Euthydemos, Band II.1/ Phaidon - Philebos, Band II.3/ Der Staat, Band III/ dazu: ohne Band-Nr in gleicher Ausstattung: Hippias Minor oder der Falsche _Wahre. ├ťberden Ursprung der moralischen Bedeutung von 'gut', mit einem Kommentar von J├Ârg Jantzen. Philosophiehistorische Texte. In der ├ťbersetzung von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher. Gr├╝nes OLn mit silbernen R├╝ckentiteln.Tadelloses Ex.
 


Ästhetische Grundbegriffe
Historisches W├Ârterbuch in sieben B├Ąnden
Barck / Fontius / Schlenstedt
2000, 7 Bde, Geb, (Metzler)
Bestell-Nr. 370477

450,00 EUR
Bestellen

6 B├Ąnde W├Ârterbuch von A bis Z, 1 Registerband. Erste Ausgabe. Ein kritischer Querschnitt durch die Geschichte des ├Ąsthetischen Denkens. Ohne OSU, nahezu neuwertiges Ex. Neupreis 839,65 Euro!
 


The Encyclopedia of Philosophy
8 vols in 4
Edwards, Paul (Hg)
1972, 2165 S, Reprint Edition, Gb, (Macmillan)
Bestell-Nr. 123876

220,00 EUR
Bestellen

Sch├Âne Ausgabe dieser profunden Enzyklop├Ądie, die das Ziel hat "to cover the whole philosophy as well as many of the points of contact between philosophy and other disciplines." Sie enth├Ąlt "nearly 1.500 articles of ample length which can be of value to the specialist, while most of them are sufficiently explicit to be read with pleasure and profit by the intelligent nonspecialist. Ein profundes Werk, das in jeder philosophischen Fachbibliothek seinen Platz hat. Einb├Ąnde stellenweise berieben, sonst sauberes Ex..
 


Heidegger und der Antisemitismus
Positionen im Widerstreit
Homolka / Heidegger (Hg)
2016, 443 S, Gb, (Herder)
Bestell-Nr. 381281

19,00 EUR
Bestellen

Einige Seiten mit leichten Unterstreichungen, sonst einwandfreies Ex.
 


Manch einer hat ein gro├čes Feuer in seiner Seele
Die Briefe. Mit 110 Originalzeichnungen
Gogh, Vincent van
2017, 1056 S. mit 137 Abb., davon 110 in Farbe, Gb, (Beck)
Bestell-Nr. 381045

68,00 EUR
Bestellen

Die Briefe von Vincent van Gogh sind ein St├╝ck Weltliteratur. Als Schriftsteller war er so talentiert, wie er als K├╝nstler bahnbrechend wirkte. Die neu ├╝bersetzte Auswahl seiner wichtigsten Briefe bietet zum ersten Mal in deutscher Sprache den originalen Text. Diese Briefe sind ein Fenster zur Seele eines Ausnahmek├╝nstlers, der mit dem Leben wie mit der Kunst k├Ąmpfte und verzweifelte, der das Gr├Â├čte wollte und erreichte.

Van Gogh war ein h├Âchst schwieriger Mensch, ein gewaltiger Egozentriker, und sein Leben entgleiste ihm mehr als einmal. Doch seine Vision der Kunst, seine Ambitionen, seine Gedanken ├╝ber die Gesellschaft und das menschliche Dasein konnte er mit bestechender Klarheit entwickeln. Die Briefe, die er oft in innerer Einsamkeit verfasste, sind Dokumente einer gro├čen Suche, bei der stets viel auf dem Spiel stand. Gleichzeitig ber├╝hren sie durch ihre unverf├Ąlschte und sprachm├Ąchtige Prosa. Diese Neu├╝bersetzung beruht auf der preisgekr├Ânten Neuedition s├Ąmtlicher Briefe Van Goghs, die 2009 nach 15-j├Ąhriger Forschungsarbeit erschien. Der mit Leineneinband, Schuberschlaufe und Leseb├Ąndchen pr├Ąchtig ausgestattete Band pr├Ąsentiert zudem die 110 Zeichnungen, die Van Gogh seinen Briefen beigab - Meisterwerke von einer gro├čen Unmittelbarkeit. Van Goghs Briefe leuchten hier in ihrem urspr├╝nglichen, teils hellen, teils dunklen Glanz - ein unvergleichliches Zeugnis der menschlichen Existenz.